Country Strong - Die Zahlen vom ersten Kino-Wochenende

Filmplakat: Country Strong

Am 9. Juni 2011 startete in Deutschland der Film "Country Strong" mit Gyneth Paltrow, Tim McGraw und Garrett Hedlund.

Mit exakt 100 Kopien ist "Country Strong" in den Filmtheatern der größeren deutschen Städte zu sehen und am ersten Wochenende haben sich auch mehrere tausend Bundesbürger aufgemacht, den Film zu schauen.

Insgesamt gingen von Donnerstag, den 9. Juni 2011, bis Montag, den 13. Juni 2011, (inklusive der Sneak Previews) 12.491 Menschen in die Lichtspielhäuser.

Damit gingen ein paar Besucher weniger in die Kinos als am Startwochenende von "Crazy Heart". Dort waren es 14.600 Besucher. "Crazy Heart" hatte damals noch starken Rückenwind durch die Oscar®-Verleihung.

Unterm Strich sind das akzeptable Zahlen für einen Nischen-Film, denn dass der Streifen keine Millionen Besucher, wie zum Beispiel die Blockbuster "Hangover 2" oder "Fluch der Karibik 4" erreichen kann, war und ist allen Mitarbeitern in der Kinobranche klar.

Österreicher und Schweizer müssen sich übrigens bis zum DVD-Start gedulden, denn dort kam der Film nicht in die Kinos.

Anmelden