Montgomery Gentry und Columbia Records Nashville trennen sich

Montgomery Gentry

Montgomery Gentry und Columbia Records Nashville werden zukünftig getrennte Wege gehen. Wie das Label gestern mitteilte, habe man sich auf beiderseitigem Einverständnis getrennt.

Bereits das letzte Album des Country-Duos, "'For Our Heroes", erschien exklusiv über die Restaurantkette Cracker Barrell.

Das für den 28. September 2010 angekündigte Best-Of-Album "Hits and More: Life Beside a Gravel Road" wurde erst einmal verschoben.

Seit den 90ern traten Eddie Montgomery und Troy Gentry als Duo auf, zunächst mit Eddie Montgomerys Bruder John Michael Montgomery, bevor sie am Ende des Jahrzehnts einen Plattenvertrag bei Columbia Records Nashville unterschrieben und eine der erfolgreichsten Künstler im Sub-Genre Southern Rock wurden. 20 ihrer Songs schafften es in die Charts, darunter auch viele Nummer 1 Hits wie"If You Ever Stop Loving Me", "Something to Be Proud Of", "Lucky Man", "Back When I Knew it All" und "Roll With Me".

Insider gehen davon aus, dass die Vorverkaufszahlen der neuen CD zu gering waren und man sich daher getrennt habe.

Bisher haben Montgomery Gentry noch nicht bekanntgegeben, ob sie bei einem anderen Label einen Vertrag unterschreiben werden oder ein eigenes Plattenlabel gründen werden.

Anmelden