Neue Regeln für die Grammy Newcomer Nominierungen

Grammy LogoGestern, am 7. Juli 2010, hat das Präsidium der Recording Academy beschlossen, die Chancen, als bester Newcomer des Jahres nominiert zu werden, zu erhöhen.

Nun können auch Künstler als Newcomer nominiert werden, die bereits eine Hit-Single hatten oder im Vorjahr eine Grammy-Nominierung erhalten haben. Das gilt auch, wenn einen aufsteigender Künstler im Vorjahr bereits einen Grammy gewonnen hat.

Alle Nominierten in der Newcomer-Kategorie müssen ein komplettes Album veröffentlicht haben, dürfen aber nicht mehr als drei Alben bereits veröffentlicht haben.

In diesem Jahr gewann die Country-Formation Zac Brown Band den Grammy als bester Newcomer, Lady Gaga hingegen konnte nicht einmal nominiert werden, da ihr Lied "Just Dance" im Vorjahr als "Beste Dance Aufnahme" nominiert war. Auf Druck der Plattenindustrie wurden daher die Bestimmungen geändert.

Die 53 jährlichen Grammy Awards, bei denen die neuen Regeln greifen, werden am 13. Februar 2011, in Los Angeles, Kalifornien, verliehen.

Anmelden