Jeff Bridges gibt Club-Konzert für den Film Crazy Heart

Jeff Bridges

Jeff Bridges und Robert Duvall haben am vergangenen Montag, den 15. Februar 2010, Vibrato Grill in Los Angeles, Kalifornien, Songs aus dem Film "Crazy Heart" gespielt.

Bridges, der für seine Rolle in dem Streifen als Country-Sänger "Bad Blake" mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde und für einen Oscar nominiert wurde, sang gemeinsam mit den Songschreibern T-Bone Burnett und Ryan Bingham Songs aus dem Kinofilm.

Im Laufe des Abends gesellten sich Elton John und Harry Dean Stanton ("Alien", "Die Klapperschlange", "The Green Mile") in dem mit 200 Menschen ausverkauften Club auf die Bühne.

Robert Duvall sang den Gospel-Song "Live Forever", den er auf dem Soundtrack singt, sein Freund Harry Dean Stanton spielte dazu auf der Mundharmonika. Elton John verblüffte das Publikum, als er sich bei Bridges' Abschlusssong "I Don't Know" ans Klavier setzte.

Solche Konzerte sind vor der Oscar-Verleihung nicht ungewöhnlich und so saßen auch viele Prominente, darunter die "Crazy Heart"-Schauspielerin und Oscar-Nominierte Maggie Gyllenhaal und ihr Bruder Jake ("Brokeback Mountain") Jon Hamm, Woody Harrelson, Peter Fonda sowie der Filmkomponist Hans Zimmer.

Der Film "Crazy Heart" kommt am 4. März 2010in die Kinos.

Anmelden