Hope for Haiti - Spendenmarathon weltweit im Fernsehen

Taylor Swift

Bereits während der der Golden Globe Verleihung in der Nacht von Sonntag auf Montag konnte man sehen, wie unruhig Schauspieler George Clooney war, denn eigentlich hätte er viel lieber seine Hilfsaktion für Haiti geplant als im Beverly Hilton zu setzen. Aber nun scheint alles unter Dach und Fach.

Wie diverse Magazine und Nachrichtenagenturen übereinstimmend berichten hat ein großes Staraufgebot für die geplante Spendenaktion "Hope for Haiti Now: A Global Benefit for Earthquake Relief", darunter Musiker wie Justin Timberlake, Rihanna und Christina Aguilera zugesagt, am kommenden Freitag, den 22. Januar 2010, bei dem Spendenmarathon für die Erdbebenopfer in Haiti mitzumachen. Sting, Bruce Springsteen, Mary J. Blige, Jennifer Hudson und Shakira werden in New York auf der Bühne stehen. Neben Timberlake und Aguilera schalten sich unter anderem Alicia Keys, Dave Matthews, Stevie Wonder, Country-Sängerin Taylor Swift, Keith Urban und Sheryl Crow aus Los Angeles dazu. In London treten neben Rihanna, Bono, Coldplay, Jay-Z und The Edge auf.

Der zweistündige Spendenmarathon wird live auf zahlreichen US-Sendern, darunter MTV, ABC, CBS, NBC, CNN, FOX und HBO ausgestrahlt. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz soll die Sendung auf CNN International und MTV Europe zu sehen sein. Eine Bestätigung der Sender zu so früher Stunde steht aber noch aus.

Im Internet soll man die Sendung im Stream auf YouTube, Hulu, MySpace, Fancast, AOL, MSN.com, Yahoo, Bing.com, BET.com, CNN.com, MTV.com, VH1.com verfolgen können.

George Clooney wird die Aktion in Los Angeles moderieren, während der Hip-Hop-Musiker Wyclef Jean in New York und CNN's Starreporter Anderson Cooper in Haiti dabei sind. Die Spendeneinnahmen gehen unter anderem an das Rote Kreuz, UNICEF, Oxfam America und an Wyclef Jeans Hilfsorganisation "Yele Haiti".

Anmelden