Sängerin und Songschreiberin Kate McGarrigle verstorben

Die kanadische Sängerin und Songschreiberin Kate McGarrigle ist am Montag, den 18. Januar 2010 den Folgen ihres Krebsleiden erlegen. Sie wurde 63 Jahre alt.

Bekannt wurde Kate McGarrigle durch die Zusammenarbeit mit ihrer Schwester Anna, die als die McGarrigle Sisters 10 Alben aufnahmen.

Kate McGarrigle war die Ex-Frau von Loudon Wainwright III, mit dem sie zwei gemeinsame Kinder, Rufus and Martha Wainwrigh, hat.

In den USA rückten die Schwestern in das Licht der Öffentlichkeit als Linda Ronstadt Anna's Lied "Heart Like a Wheel" aufnahm und ihr 1974er Album nach dem Song benannte. Aus Kate McGarrigle Feder stammen Songs wie "Talk to Me of Mendocino", "Heartbeats Accelerating", der ebenfalls von Linda Ronstadt aufgenommen wurde, "Going Back to Harlan" und "Love Is", der von Emmylou Harris aufgenommen wurde.

Ronstadt, Harris und Dolly Parton nahmen ihren Song "I've Had Enough" auf und packten es auf das mit dem Grammy ausgezeichneteten Album "Trio".

Ronstadt und Harris waren auf dem 1988er Album der Beiden, "The McGarrigle Album", zu hören. Auch ihre Familie Ludon, Rufus und Martha Wainwright sind darauf zu hören.

Anmelden