Billy Bob Thornton sagt Kanada Tournee ab

Billy Bob Thornton

Billy Bob Thornton und seine Band The Boxmasters haben ihre restlichen Konzert-Termine in Kanada abgesagt.

Eigentlich sollte das Trio bei mehreren Konzerten als Vorgruppe für Willie Nelson auftreten, doch bei dem Konzert in Toronto, Ontario, wurde das Trio ausgebuht.

Grund für die Buh-Rufe war ein Interview, das Billy Bob Thornton in der Q-Show auf CBC (Canadian Broadcasting Company) gegeben hatte. Der Country-Sänger und Schauspieler beschwerte sich, dass der Moderator nach seiner Schauspielkarriere fragte, obwohl es eine Anweisung gab darüber nicht zu sprechen. Thornton antwortete die Frage nach seiner Schauspieler-Karriere: "Ich weiß nicht wovon sie sprechen".

Thornton griff im Laufe des Interviews außerdem das kanadische Publikum an: "Kanadier scheinen sehr reserviert zu sein:"..."Normalerweise spielen wir an Orten wo das Publikum sich mit Gegenständen beschmeißt. Hier sitzen sie irgendwie nur rum, egal was Du sagst oder tust. Ist irgendwie wie Kartoffelbrei".

Später sagte Thornton zwar, dass er das kanadische Publikum liebe, beschwerte sich dann aber über den Moderator.

Offiziell wurden die Konzerte abesagt, weil einige Mitglieder der Band eine Erkältung bekommen haben und diese erst auskurieren müssten. Ab dem 14. April 2009 wird die Tournee dann fortgesetzt - in Stamford, Connecticut (USA).

Anmelden