Besucherrekord beim CMA Music Festival 2008

Die Country Music Association (CMA) meldet einen Besucherrekord für ihr 2008er CMA Music Festival (vormals Fan Fair).

Im Vergleich zum Fesitval 2007 stiegen die Gesamtbesucherzahlen um 9,4 Prozent. Das entspricht durchschnittlich circa 52.000 Besuchern am Tag (gerechnet von Donnerstag bis Sonntag). 2007 besuchten durchschnittlich rund 48.000 Menschen pro Tag das Festival.

CMA Chief Executive Officer Tammy Genovese zeigt sich sehr zufrieden mit den Besucherzahlen und folgert daraus, dass sich Country Music in den USA nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.  

Anmelden