American Music Awards 2007 - Die Nominierten

Am 18. November 2007 werden in Los Angeles, Kalifornien, zum 35. mal die American Music Awards verliehen. Wie immer sind auch Country-Künstler nominiert.

Als bester Country-Sänger stellen sich Toby Keith, Tim McGraw und Brad Paisley zur Wahl.

Ale beste Country-Künstlerin gehen Martina McBride, Taylor Swift und Carrie Underwood ins Rennen.

Als beste Band, Duo oder Gruppe wurden Big & Rich, Brooks & Dunn und Rascal Flatts nominiert.

Die Auszeichnung als bestes Country-Album könnte Tim McGraw für "Let It Go", Rascal Flatts für "Me And My Gang" oder Carrie Underwood für "Some Hearts" mit nach Hause nehmen.

Die Nominierten wurden im ersten Schritt durch CD-Verkäufe in den USA ermittelt, anschließend gaben 15.000 ausgesuchte Menschen in den USA ihre Stimme ab. daraus ergaben sich dann die jeweils drei Nominierten.

Moderiert wird die Show von Jimmy Kimmel und Dick Clark, der die Show vor 35 Jahren als Gegenstück zum Grammy aus der Taufe hob, wird die Sendung wieder produzieren.

Anmelden