Rechtsstreit im Hause Williams

Sam Williams

Ist Sam Williams "eingesperrt"?

Sam Williams, der Sohn von Hank Williams Jr., wandte sich mit einem Video auf YouTube an die Öffentlichkeit. Darin beschuldigt er seinen Vater und seine Schwester, Holly Williams, ihn unter harter Kontrolle zu halten. Die fesselnden Eingrenzungen sollen bereits über ein Jahr bestehen und das Video endet mit der Botschaft "Ich will raus!"

Der Anfang der Geschichte findet sich wo so oft in diesen Tagen auf Social Media-Plattformen. Sam Williams, Sohn von Hank Williams Jr. und Country-Sänger, veröffentlichte auf YouTube ein Video, in welchem er, ohne zu kommentieren, beschriftete Schilder in die Kamera hielt. Der Inhalt ist brisant wie auch voller Vorwürfe gegenüber seiner Familie.

TMZ griff das Video und den Inhalt schnell auf und berichtete darüber, was Sam Williams mit dem Video zu sagen hatte. Er warf seiner Halbsschwester Schwester Holly Williams und seinem Vater Hank Jr. vor, dass sie sich mithilfe eines Anwalts die Berechtigungen über mehr oder minder sein ganzes Leben gesichert hatte. Sie sollen die Kontrolle über seine Finanzen und viele weitere Bereiche seines Lebens haben.

Sam Williams: "I want out"

Nach den schweren Anschuldigungen gegenüber seinen Familienmitgliedern endet das mittlerweile aus dem Netz verschwundene Video mit einem Schild und der Beschriftung "I want out", sprich "Ich will raus". Die Message ist also klar, doch ergeben sich bisher weder Beweise noch gegenteilige Darstellung für die Situation von Sam. Angefangen haben soll die restriktive Kontrolle vor 18 Monaten, als nur etwa 50 Tage bevor Sams Schwester Katherine Williams-Dunning bei einem Autounfall ums Leben kam. Ob der Tod seiner Schwester mit dem Kontrollverhalten des Vaters und seiner Halb- Schwester zusammenhängen wurde von bisher weder von den Beschuldigten noch von Sam weiter bestätigt oder kommentiert. Dass es dem 24-jährigen Sänger mit seiner Botschaft ernst ist, macht die Beschreibung des Videos auf deutlich: "Ich war jetzt lange still. Ich möchte hier raus, und es macht mir nichts aus, dass die Leute es wissen. Sie nahmen meinen Trauerprozess, meinen Geist, mein Geld, mein Auto, mein Zuhause und alles Mögliche 'um mich zu beschützen'. Aber, ich brauche Schutz vor ihnen", schrieb Sam Williams.

Laut TMZ scheiterten sämtliche Versuche bezüglich der Thematik Hank Williams Jr. oder Holly Williams für entsprechende Statements zu erreichen. Aufgetaucht sind hingegen Gerichtsdokumente, welche besagen, dass Hank im Namen von Sam im August 2020 einen Antrag auf Notfall-Konservatorium gestellt hatte. Ob dieser noch besteht, ist unklar. Im Beisein seines Vaters zeigte sich Sam Williams bei der Aufnahme von Hank Williams Jr. in die Country Music Hall of Fame in Nashville im November 2021. Zuvor veröffentlichte Sam im August 2020 sein Debüt-Album "Glasshous Children", auf dem er unter anderem mit Dolly Parton und Keith Urban singt.

Anmelden