Aus den Dixie Chicks werden The Chicks
Das Trio Dixie Chicks ändern seinen Namen in The Chicks. Im Zuge der Rassismus-Debatte in den USA ändern nun, nach Lady A, auch die Dixie Chicks ihren Namen. Zukünftig treten Emily Robison, Martie Maguire und Natalie Maines nur als The Chicks in Erscheinung.
Will Hoge - Tiny Little Movies
Mit "Tiny Little Movies" präsentiert Will Hoge bereits sein elftes Album - und schlägt unerwartet heftige Töne an. Will Hoge. Nur Country- und Americana-Experten setzen bei der Nennung seines Namens ein wissendes Gesicht auf. Obwohl der aus Nashville stammende und seit langem im geruhsamen Franklin, Tennessee, lebende Sänger und Songschreiber zu den zuverlässigsten Lieferanten für strammen, originellen und mitunter unkonventionellen Country und Americana…
Twinnie - Hollywood Gypsy
Mit "Hollywood Gypsy" gelingt der Britin Twinnie ein vielbeachtetes Debüt. Oha, optisch macht die Dame jedenfalls schon mal einiges her: Dunkle Mähne, Filmstar-taugliche Backenknochen, Schmollmund, Glutaugen… Twinnie-Lee Moore aus York spielt, keine Überraschung, in der britischen Chanel 4-Soap "Hollyoaks" und sie würde wohl auch bei Heidi Klums Model-Wettbewerb bestehen können. Zum Glück aber reicht es ihr nicht, nur auf ihre visuellen Reize reduziert…
Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel
"Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel" - 40-jähriges Jubiläum eines verhängnisvollen Westerns mit Kris Kristofferson und Jeff Bridges. 1980 genoss Regisseur Michael Cimino (†77) nach dem Erfolg seines Vietnamkriegsdrama "Die durch die Hölle gehen" quasi Narrenfreiheit. Für sein nächstes Projekt wählte er eine wahre Geschichte aus dem wilden Westen aus. Der "Johnson County War" über die Auseinandersetzung zwischen mächtigen Viehzüchtern und ärmlichen…
Gabby Barrett - Goldmine
Nicht weniger als eine "Goldmine" will sich American-Idol-Finalistin Gabby Barrett mit ihrem Debüt-Album erschließen. Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, ein Debüt-Album mit "Goldmine" zu betiteln. Schließlich steht "Gold" für so einiges: für Erfolg, für Luxus, für Wertbeständigkeit und - nicht zuletzt - für "Goldene Schallplatten". Dass sich die 20-jährige Gabby Barrett für das Coverfoto dann noch in einen knallengen goldenen…
Tochter von Hank Williams Jr. tödlich verunglückt
Katherine Williams-Dunning, Tochter von Hank Williams Jr., bei Autounfall ums Leben gekommen. Katherine Williams-Dunning, Tochter des US-amerikanischen Country-Sängers Hank Williams Jr., ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Unfall, der ihr im Alter von 27 Jahren das Leben kostete, ereignete sich im US-Bundesstaat Tennessee.
Pat Garrett jagt Billy the Kid
"Pat Garrett jagt Billy the Kid” mit Kris Kristofferson, Rita Coolidge und Bob Dylan. Okay, an erster Stelle auf dem Filmplakat wird zwar James Coburn (†74) genannt, der für die Rolle des Pat Garrett schon ziemlich früh feststand, aber konnte natürlich nicht so gut singen wie Kris Kristofferson, der 1972 schon ein gefragter Country-Sänger war, als Schauspieler aber noch am Karriereanfang stand. Deshalb…
Lady Antebellum ändert Bandnamen in Lady A
Lady Antebellum ändert im Zuge der Rassismus-Debatte den Namen in Lady A. In den Nachrichten ist es zurzeit nicht zu übersehen, dass in den Vereinigten Staaten von Amerika eine Rassismus-Debatte läuft. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd gehen die Amerikaner, unterstützt von anderen Menschen weltweit, auf die Straße, um gegen Polizeigewalt und für Gleichbehandlung zu demonstrieren. Am 11. Juni 2020 gab Lady Antebellum in…
Larkin Poe - Self Made Man
Mit "Self Made Man" knüpft Larkin Poe nahtlos an den Grammy-nominierten Vorgänger "Venom & Faith" an. Larkin Poe. Der Name steht für vieles - und für Nichts. Könnte man glauben. In Wahrheit aber erinnern die beiden singenden und Gitarre spielenden Schwestern Rebecca und Megan Lovell an ihren Ur-Ur-Ur-Großvater mit jenem Namen. Opa Larkin Poe war dazu, und da wird’s spannend, ein Cousin von…
Gone West - Canyons
Neue interessante Band: Gone West - Ihr Debüt-Album "Canyons" lässt aufhorchen. Wer sich eine Mischung aus Abba und Lady Antebellum vorstellen kann, liegt schon mal nicht ganz falsch bei Gone West. Denn einerseits besteht die 2018 gegründete Formation aus zwei Pärchen: der Grammy-Gewinnerin Colbie Caillat und ihrem Verlobten Justin Kawika Young, sowie den Eheleuten Jason Reeves und Nelly Joy. So viel zum Privaten…
Panic Room
"Panic Room" mit Dwight Yoakam als eiskalter Einbrecher Als David Fincher 2002 den Thriller "Panic Room" in die Kinos brachte, galt er bereits als Meister seines Fachs. Nach den Erfolgen von "Sieben" (1995), "The Game" (1997) und "Fight Club" (1999) war der Vergleich mit Altmeister Alfred Hitchcock verdient und Fincher wurde seinem Ruf auch im neuen Jahrtausend mit weiteren Krimistoffen wie "Zodiac -…
Roy Orbison Only The Lonely
Monument veröffentlicht Roy Orbisons "Only The Lonely". Roy Orbison brachte 1960 seinen ersten Millionenhit "Only the Lonely (Know the Way I Feel)" auf den Markt. Dabei sah es am Anfang seiner Karriere nicht gut aus, die großen Erfolge blieben aus. Es war den Musikproduzenten Sam Phillips bei Sun Records (bis September 1958) und Chet Atkins bei Monument Records (bis April 1959) nicht gelungen die musikalischen…
Sarah Jarosz - World on the Ground
Sarah Jarosz präsentiert auf ihrem fünften Album "World on the Ground" Folk auf höchstem Niveau. Naturtalent, Wunderkind, Senkrechtstarterin. Wer von Sarah Jarosz spricht, verfällt leicht mal in den Superlativ. Verständlicherweise. Schließlich stand die 1991 in Austin, Texas, geborene Musikerin bereits mit zwölf Jahren gemeinsam mit Bluegrass- und Folk-Legenden wie Ricky Scaggs und David Grisman gemeinsam auf der Bühne.
Pure Country
George Strait liefert in "Pure Country" puren Country-Sound Scheinwerfer kreisen durch den Konzertsaal, Fans kreischen und aus Rauchschwaden bildet sich die Silhouette eines Cowboys. Keiner Geringerer als George Strait lässt sich hier in seiner Rolle als Country-Star Dusty Wyatt Chandler feiern. Er greift zur Gitarre, gibt seiner Band ein Zeichen und schon schmettert er den Eröffnungssong "Heartland". Mit diesem Auftakt scheint Regisseur Christopher…
Kip Moore - Wild World
"Wild World" ist nicht nur das vierte Studioalbum von Kip Moore, es ist auch sein persönlichstes und engagiertestes. Wir verstehen: Kip Moore mag es gerne wild. Schon sein zweites Album betitelte er "Wild Ones". Jetzt, fünf Jahre später, sind nicht nur einzelne Gruppen wild geworden, sondern gleich die ganze Welt: "Wild World". Ein Titel, wie geschaffen für einen - nicht nur Corona-bedingt -…
Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (Doppel CD)
Reinhard Mey bleibt auch auf seinem 28. Album "Das Haus an der Ampel" vor allem: Reinhard Mey - ein begnadeter Liedermacher und schlauer Chronist unserer Zeit. Oha. Schluck. Das muss man erst mal verkraften: Reinhard Mey, der ewig junge, immer nur nach ihn selbst klingende Liedermacher wird in diesem Jahr 78 Jahre alt. Das will, das kann man nicht so recht glauben, da…
Jaime Wyatt - Neon Cross
Jamie Wyatt ist eine Ausnahmeerscheinung, die "Neon Cross" ein starkes Album vorlegt. Die Musik-Annalen sind voll von guten Geschichten, von Erweckungs- und Auferstehungs-Stories, von Karrieren, die durch Zufall oder erst sehr spät im Leben in die Gänge kamen. Jamie Wyatts Werdegang fügt sich perfekt in diese dramatischen, filmreifen Biografien ein. Schließlich hat die dunkelhaarige Sängerin mit der noch dunkleren Stimme jede Menge Ups…
Cadillac Jack: Ein Cowboy gibt nie auf!
Clint Black ist der "Cadillac Jack" Wer elf Mal auf Platz 1 der amerikanischen Country Charts landet, muss noch mehr draufhaben. So denkt man zumindest in Hollywood, weshalb ein Erfolgsname schon reicht, um mit einer Hauptrolle geadelt zu werden. Nicht anders ist es Clint Black ergangen, der 1989 mit "Killin' Time" und "Better Man" gleich zwei Nummer 1-Hits ablieferte, was ihm neun Jahre…
Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Superstar der neunziger Jahre hat seit seinem Karrierebeginn Anfang der 1990er Jahre jeden Rekord gebrochen. Mit über 160 Millionen verkauften Tonträgern wurde er zu einem der erfolgreichsten Künstler der USA. Am 17. November 1998 brachte Garth Brooks sein erstes Live-Album unter dem Titel "Double Live" heraus.
Craig Morgan - God, Family, Country
Craig Morgan meldet sich zurück: "God, Family Country" bietet neue Songs und Tracks aus seinen musikalischen Anfangstagen. "God, Family, Country”. In dieser Reihenfolge. So sieht das Craig Morgan. Ein Albumtitel, der die musikalische und auch inhaltliche Gangart schon mal andeutet. Zumindest steht fest: hippes Country-Pop-Crossover kann man von einem gestandenen Country-Sänger wie Craig Morgan nicht erwarten. Manche werden das bedauern - nicht wenige…