Kelleigh Bannen

Kelleigh Bannen

Kelleigh Bannen hatte niemals den Traum nach Nashville zu ziehen um Lieder zu schreiben oder Country-Sängerin zu werden…denn sie wurde dort geboren und schrieb ihren ersten Song im Alter von zwei Jahren, den sie auch noch selbst sang. Na ja, Bannen räumt selbst ein, dass das Wort Song vielleicht ein wenig hochgegriffen ist, denn es handelt sich eigentlich nur um zwei Textzeilen und die hat sie auch nur zu sich selbst gesungen.

Weiterlesen...

Bill Gentry

Bill Gentry

Auch wenn Bill Gentry gerade sein Debüt-Album fertiggestellt hat, ist er in der Country-Szene beileibe kein Unbekannter. Von 2006 bis 2012 hat er über 600 Live-Konzerte gegeben und ist der Mitbegründer von Wild Bill's in Atlanta, Georgia, wo schon Künstler wie Keith Urban Little Jimmy Dickens Chris LeDoux, Rascal Flatts und Brad Paisley auf der Bühne standen.

Weiterlesen...

Darius Rucker

Darius Rucker

Darius Rucker hat den genreübergreifenden Sprung in eine Solokarriere geschafft. Der Hootie and the Blowfish Mitbegründer wandelte erst auf R&B Solopfaden, bis er die Country Music für sich entdeckte und heute aus der Szene in Nashville nicht mehr wegzudenken ist.

Weiterlesen...

Kip Moore

Kip Moore

Kip Moore ist das beste Beispiel, wie aus einem Rucksacktouristen und Surfer ein guter Songschreiber und ein ebenso guter Interpret werden kann. Der Country-Sänger, der in Tifton, Georgia, das Licht der Welt erblickte, begann seine musikalische Karriere, als er ins College ging.

Weiterlesen...

Jamey Johnson

Jamey Johnson

Wenn man sich Jamey Johnson so anschaut und raten müsste, welche Musik er singt, ist Country Music bestimmt nicht das erste Genre, das einem einfällt. Der am 14. Juli 1975 in Enterprise, Alabama, geborene Country-Sänger entspricht so gar nicht den Vorstellungen eines europäischen Country-Fans - er trägt einen Vollbart, hat lange Haare und pflegt einen alternativen Lebensstil. Aber seine Musik kommt an und diverse Gold- sowie Platin-Auszeichnungen sind der Beweis dafür.

Weiterlesen...

JT Hodges

JT Hodges

JT Hodges ist ein waschechter texanischer Country-Sänger, der 1977 in Fort Worth, Texas, geboren wurde, dort aufwuchs und im dortigen "The White Elephant Saloon" seinen ersten Gig spielte. Er ist das Kind zweier Eltern, die ihm beide musikalische Wurzeln mit in die Wiege gelegt haben: Sein Vater ist ein Pianist, der sein eigenes Tonstudio in Fort Worth besitzt und seine Mutter stand sogar mal kurz bei MCA Nashville unter Vertrag, nahm während er Zeit "The Bed You Made for Me" auf, stellte aber ihre Gesangskarriere zurück um Mutter und Ehefrau zu sein.

Weiterlesen...