The Lennerockers and Friends

LeAnn Rimes auf zu neuen Ufern

LeAnn Rimes; Foto: David McClister

Jeder K├╝nstler hat ein Album, das er als Meilenstein f├╝r eine gro├če Weiterentwicklung betrachtet und von dem er glaubt, dass es die Art ver├Ąndern wird, auf die er von der ├ľffentlichkeit gesehen wird und dass es sogar seine Karriere auf eine neue Ebene heben wird. LeAnn Rimes sieht ihr neues, bei der Plattenfirma Curb Records herausgegebenes Album "Family" als genau dieses Album.

Weiterlesen...

The Wreckers stehen nicht l├Ąnger still...

The Wreckers; Foto Warner Bros. Nashville

Die CMT-Studios machten den Eindruck einer Insel der Stille an diesem sp├Ąten Nachmittag in Nashville. Hier sa├čen Michelle Branch und Jessica Harp bei scheuem Licht, nackten Backsteinw├Ąnden, einem Orientteppich in einer intimen Kaffeehausatmosph├Ąre auf ihren Hockern und brachten ihre Stimmen zum Chor von "My, Oh My"┬Ł in Einklang. Zusammen sind sie The Wreckers.

Weiterlesen...

Die guten Wege der T. J. Martell Foundation

Little Big Town (Jimi Westbrook, Karen Fairchild, Kimberly Roads und Philip Sweet)

Man k├Ânnte denken, dass der gr├Â├čte Beitrag der T. J. Martell Foundation zur Bek├Ąmpfung von Leuk├Ąmie, Krebs und AIDS finanzieller Natur ist.

Damit w├╝rde man laut Tony Martell, einem alten Hasen des Musikgesch├Ąfts, der diese Organisation vor mehr als 30 Jahre gegr├╝ndet hat, und Vorstandsvorsitzender der Foundation ist, jedoch falsch liegen.

Weiterlesen...

Kammermusik-Country mit Ironie und schwarzem Humor

Teddy Thompson; Foto: Universal Music

Der Name Teddy Thompson d├╝rfte bisher wohl noch nicht allzu vielen Musikfans bekannt sein, obwohl er der Sohn der britischen Folkrock-Legende Richard Thompson ist. Vor sieben Jahren ver├Âffentlichte Teddy Thompson seine erste CD, die aber sang- und klanglos unterging. Als Reaktion darauf, ging der junge Mann von Los Angeles nach New York und arbeitete in aller Ruhe an neuen Songs. 2006 folgte das hochgelobte Album "Seperate Ways".

Weiterlesen...

Ein Hauch von Weiblichkeit: Die Country-Produzentinnen dr├Ąngen an die Spitze

Wendy Waldman; Foto: Michael BoshearsIm Hip-Hop gibt es Missy Elliot. Im Pop gibt es Linda Perry. Beide sind hervorragende Produzentinnen, an die sich K├╝nstler in der Hoffnung, einen Hit zu landen, in Scharen wenden. Im letzten Jahr haben mit Alan Jackson und Toby Keith in der Country-Musik zwei aktuelle Superstars, die diese Musikrichtung pr├Ągen, Frauen engagiert, um ihre Bandbreite zu erweitern. Alison Krauss und Lari White ├╝bernahmen dabei jeweils die Produzentenrolle.

Weiterlesen...

Was macht eigentlich die Rockin' Roadhouse Tour?

Aaron Tippin; Foto: Daniela M├╝ller-Smit

Vor vier Jahren begeisterte das Trio Mark Chesnutt, Joe Diffie und Tracy Lawrence mit der Rockin┬┤ Roadhouse Tour das Publikum an der Country Night in Gstaad. Tracy Lawrence hat mit seinem Album "For The Love" und der Single "Find Out Who Your Friends Are" wieder als Solok├╝nstler zu H├Âhenfl├╝gen in den Charts angesetzt. Er ist auf der Tour inzwischen durch Aaron Tippin ersetzt worden. Ende Juli traf sich das Trio in der neuen Zusammensetzung f├╝r einen von wenigen, gemeinsamen Auftritten in diesem Jahr. Ein Augenschein vor gut gef├╝llter Kulisse im Texas Station Casino in Las Vegas, Nevada.

Weiterlesen...

Aus ├ťberzeugung Country: Gene Watson

Gene Watson

Palestine; Texas rund 20.000 Einwohner leben in der verschlafenen Kleinstadt, die mich als Besucher nicht gerade zum Verweilen einl├Ądt. Immerhin wurde hier am Montag, dem 11. Oktober 1943 ein gewisser Gary Gene Watson als eines von 7 Kindern geboren. Sternzeichen Waage wie ich geht es mir durch den Kopf als ich vergeblich versuche, mir bleibende Eindr├╝cke zu verschaffen. Eine Kommune wie so viele in den USA. Aber eine "country-tr├Ąchtige Gegend, denn sie lieferte dieser Musik K├╝nstler wie Lefty Frizzell, Jim Reeves, Bob Luman, George Jones, Tracy Byrd, Hank Thompson, Willie Nelson usw. usw.

Weiterlesen...

Charlie Louvin: Noch voll im Gesch├Ąft

Charlie LouvinK├╝rzlich, an einem Samstagnachmittag in Nashville, Tennessee, dr├Ąngte eine bunt gemischte Schar durch die engen G├Ąnge und str├Âmte durch die ge├Âffneten T├╝ren des Grimsey Record Store. Jazzmusiker Mitte Zwanzig dr├Ąngten sich an bebrillte Omas; Veteranen des Music-City┬┤s-Country-Establishments standen neben Newcomern aus Nashville, darunter Jack Lawrence, Bassist der Bluesrock-Supergroup The Raconteurs. Und sie alle wurden in den Bann eines legend├Ąren 79-J├Ąhrigen aus Henagar, Alabama, gezogen.
Weiterlesen...

Blake Shelton ist Country Musik pur - und das ist kein Scherz

Blake Shelton; Foto: Russ HarringtonAber Blake Shelton ist mehr als das. Er ist auch ein Geber - von Ratschl├Ągen f├╝r diejenigen, die danach suchen, von sch├Âner Zeit f├╝r Zuh├Ârer, die daf├╝r anstehen und von seiner Zeit f├╝r diejenigen mit einem ernsthaften Anliegen.

Erst k├╝rzlich bedeutete dies, seinen Landsleuten aus Oklahoma dabei zu helfen, ihnen ihr Land und ihr Leben zur├╝ckzugeben, nachdem eine Trockenperiode zu verheerenden Br├Ąnden f├╝hrte, die mehr als 500 H├Ąuser und 555.000 Morgen Ackerland und Wald zerst├Ârten oder besch├Ądigten. Shelton hat darauf mit der Einf├╝hrung des Regentanzes reagiert, einer Wohlt├Ątigkeitsveranstaltung in einem ausverkauften Konzert, wobei er mehr als 133.600 US-Dollar f├╝r das Projekt Rebuild [Wiederaufbau], einem Abhilfeprogramm gef├Ârdert von der Oklahoma Lumbermen┬┤s Association, gesammelt hat.

Weiterlesen...