John Carter Cash ehrt seinen Familiennamen

John Carter Cash

Willkommen im Cash Cabin Studio, das sich, von hohen, krĂ€ftigen BĂ€umen umgeben, auf einem 40 Morgen großen GrundstĂŒck in Hendersonville, Tennesse befindet. Es geht drei Stufen hoch, ĂŒber eine hölzerne Veranda und durch eine unscheinbare TĂŒr, bis man dort ist, wo John Carter Cash arbeitet und zugleich das Andenken an seine Eltern, Johnny Cash und June Carter Cash, bewahrt.

Weiterlesen...

Kacey Musgraves - mehr als nur heiße Luft

Kacey Musgraves

"The Well" ist ein etwas unkonventioneller Treffpunkt im Stadtteil Green Hills in Nashville, Tennessee. Der Parkplatz ist ĂŒbersĂ€t mit Schlaglöchern und ĂŒberall ist der Beton beschĂ€digt. Die Metallpaneele an der Decke sind rostig, die Lackierung auf den Holztischen blĂ€ttert ab und durch die LĂŒcken zwischen den Latten kann alles mögliche - KrĂŒmel, Kaffee, Schmuck - zu Boden fallen.

Weiterlesen...

Eric Church gibt einen Einblick in The Outsiders

Eric Church

Eric Church hat fast zwei Stunden in einer alten, zu einem Aufnahmestudio umfunktionierten Kirche in East Nashville verbracht und aus seinem neuen Album "The Outsiders” fĂŒr eine Gruppe von Medienvertretern aus Nashville gespielt, die gekommen sind, um sein neuestes Werk zu hören. Das GefĂŒhl von Zufriedenheit und, ja, Stolz, das Church ausstrahlt, als er im Anschluss Fragen zum Projekt beantwortet, ist nicht zu leugnen. Und vollkommen gerechtfertigt.

Weiterlesen...

Sheryl Crow steht zur Country Music

Sheryl Crow

Sheryl Crow gehört nicht zu denen, die so einfach mit einem Gitarrenkoffer in der Hand und dem Kopf voller TrÀume in Nashville, Tennessee, aus dem Bus gestiegen sind.

Obwohl es irgendwie doch so war. Zwar ist sie nicht mit dem Bus angekommen, fĂŒhlte aber doch die gespannte Erwartungshaltung, die viele Neuankömmlinge beim ersten Betreten von Music City befĂ€llt.

Weiterlesen...

Weihnachten mit der Duck Dynasty

Duck Dynastys Robertson Family

Es ist so gut wie unmöglich, den Fernseher in den USA anzuschalten oder sich bei Walmart, Books-A-Million oder dem Bass Pro Shop umzusehen, ohne Bilder des bÀrtigen Robertson-Clans aus der Sendung "Duck Dynasty" anzutreffen, die auf dem TV-Sender A&E lÀuft. Es ist die beliebteste Fernsehsendung in der Geschichte des Kabelfernsehens.

Weiterlesen...

Jennifer Nettles auf Solopfaden

Jennifer Nettles

Man sagt, alles beginnt mit einem Lied. FĂŒr Jennifer Nettles begann alles mit einem Anruf.

Rick Rubin stand lange Zeit ganz oben auf dem Produzenten-Wunschzettel der SĂ€ngerin, doch dann war es ihre Managerin Gail Gellman, die Nettles dazu brachte, den Telefonhörer in die Hand zu nehmen. Nettles, die ihre Bekanntheit ihrer Arbeit mit dem Duo Sugarland verdankt, arbeitete damals seit drei Jahren in aller Ruhe an ihrem eigenen Album, Sie schrieb Songs, mit denen sie glaubte, eine ganz neue Ebene kĂŒnstlerischen Schaffens zu betreten.

Weiterlesen...

Chris Youngs Flugplan fĂŒr A.M.

Chris YoungFanclub-Partys gibt es in Nashville gerade vor und nach jedem CMA Music Festival wie Sand am Meer. Aber dieses Jahr wichen die Feierlichkeiten zu Ehren von ein wenig vom ĂŒblichen Format ab.

Erstens: Sie fanden in den Ocean Way Nashville Aufnahmestudios statt, wo Young gemeinsam mit seinem Produzenten und engen Freund James Stroud sowohl seine beiden letzten Alben als auch sein neuestes Album "A.M." aufgenommen hat.

Weiterlesen...

Zweite SaisonhÀlfte in Pullman City Harz

Pullman City Harz; Foto: Uwe Kussmaul

Die Sommerferien sind in fast allen BundeslĂ€ndern vorbei, die Urlaubs- und Ausflugsbereitschaft hĂ€lt jedoch noch an. FĂŒr jene, die es auch im SpĂ€tsommer bis in den Herbst und Winter hinein noch in die mittelgebirgige Landschaft des SĂŒdarzes zieht, hĂ€lt Pullman City in Hasselfelde noch eine FĂŒlle von Events bereit.

Weiterlesen...