Reggie Young: Von Elvis zu Merle

Reggie Young

Reggie Young? Nur Experten sagt dieser Name etwas. Das ist einerseits erstaunlich. Denn der aus Missouri stammende Gitarrist Jahrgang 1936 hat mit allen GrĂ¶ĂŸen der Musikszene gespielt: von Elvis ĂŒber Johnny Cash bis hin zu J.J. Cale, Merle Haggard und George Strait. Andererseits ist es dann doch nicht so ĂŒberraschend, denn Reggie Young war und ist ein Sideman, ein Studio- und Tourband-Gitarrist. Ein Mann im Hintergrund - doch in diesem weniger ausgeleuchteten Terrain gehört der Musiker zu den GrĂ¶ĂŸten seines Fachs. Und zu den Sympathischsten gehört der bei Franklin in Leiper's Fork lebende Gitarrist sowieso...

Weiterlesen...

Franklin, Tennessee, die Music City USA #2

Franklin Tennessee

Die Kleinstadt Franklin, im US-Bundesstaat Tennessee, ist kĂŒrzlich nicht nur zur schönsten kleinen Stadt des amerikanischen SĂŒdens gewĂ€hlt worden - Franklin punktet auch mit einem erstaunlichen kulturellen Leben. Und mit einer extrem hohen Star-Dichte. Doch daraus macht man in dem pittoresken Kleinod keine große Sache - und das ist genau das, was Keith Urban, Keb Mo, Kix Brooks und andere so an der Stadt schĂ€tzen.

Weiterlesen...

30 Jahre Diamond Rio - ein JubilÀum ohne Feierlichkeiten

Diamond Rio

Zehn Millionen TontrÀger haben Diamond Rio in ihrer Karriere bereits verkaufen können. Ganz sicher eine stolze Zahl, die nicht viele Bands in ihrer Schaffenszeit erreichen. Dennoch aber ist die Karriere der Formation um SÀnger Marty Roe in den letzten Jahren ins Stocken geraten. Jetzt scheinen Diamond Rio sogar ihr eigenes BandjubilÀum zum 30. Geburtstag zu vergessen.

Weiterlesen...

Kann sich Country Music langsam beim Eurovision Song Contest durchsetzen?

Eurovision Song Contest 2014

Über eines sind sich Country-Fans einig: Dass der Ruf ihres Lieblings-Musik-Genres schlechter ist als die Country Music an sich. Es geht sogar noch weiter: Manchmal unterschlagen Mainstream-Medien bei guter Musik einfach, dass es sich um Country Music handelt und jetzt alle Beispiele aufzufĂŒhren, wĂŒrde den Rahmen dieses Artikels locker sprengen. Aber vielleicht kann ja der wichtigste Song-Contest der Welt etwas fĂŒr die Country Music tun.

Weiterlesen...

John Carter Cash ehrt seinen Familiennamen

John Carter Cash

Willkommen im Cash Cabin Studio, das sich, von hohen, krĂ€ftigen BĂ€umen umgeben, auf einem 40 Morgen großen GrundstĂŒck in Hendersonville, Tennesse befindet. Es geht drei Stufen hoch, ĂŒber eine hölzerne Veranda und durch eine unscheinbare TĂŒr, bis man dort ist, wo John Carter Cash arbeitet und zugleich das Andenken an seine Eltern, Johnny Cash und June Carter Cash, bewahrt.

Weiterlesen...

Kacey Musgraves - mehr als nur heiße Luft

Kacey Musgraves

"The Well" ist ein etwas unkonventioneller Treffpunkt im Stadtteil Green Hills in Nashville, Tennessee. Der Parkplatz ist ĂŒbersĂ€t mit Schlaglöchern und ĂŒberall ist der Beton beschĂ€digt. Die Metallpaneele an der Decke sind rostig, die Lackierung auf den Holztischen blĂ€ttert ab und durch die LĂŒcken zwischen den Latten kann alles mögliche - KrĂŒmel, Kaffee, Schmuck - zu Boden fallen.

Weiterlesen...

Eric Church gibt einen Einblick in The Outsiders

Eric Church

Eric Church hat fast zwei Stunden in einer alten, zu einem Aufnahmestudio umfunktionierten Kirche in East Nashville verbracht und aus seinem neuen Album "The Outsiders” fĂŒr eine Gruppe von Medienvertretern aus Nashville gespielt, die gekommen sind, um sein neuestes Werk zu hören. Das GefĂŒhl von Zufriedenheit und, ja, Stolz, das Church ausstrahlt, als er im Anschluss Fragen zum Projekt beantwortet, ist nicht zu leugnen. Und vollkommen gerechtfertigt.

Weiterlesen...

Sheryl Crow steht zur Country Music

Sheryl Crow

Sheryl Crow gehört nicht zu denen, die so einfach mit einem Gitarrenkoffer in der Hand und dem Kopf voller TrÀume in Nashville, Tennessee, aus dem Bus gestiegen sind.

Obwohl es irgendwie doch so war. Zwar ist sie nicht mit dem Bus angekommen, fĂŒhlte aber doch die gespannte Erwartungshaltung, die viele Neuankömmlinge beim ersten Betreten von Music City befĂ€llt.

Weiterlesen...

Weihnachten mit der Duck Dynasty

Duck Dynastys Robertson Family

Es ist so gut wie unmöglich, den Fernseher in den USA anzuschalten oder sich bei Walmart, Books-A-Million oder dem Bass Pro Shop umzusehen, ohne Bilder des bÀrtigen Robertson-Clans aus der Sendung "Duck Dynasty" anzutreffen, die auf dem TV-Sender A&E lÀuft. Es ist die beliebteste Fernsehsendung in der Geschichte des Kabelfernsehens.

Weiterlesen...