Country Roads

Wenn man ehrlich ist, muss diese Meldung so klingen, denn nach den wirklich schlechten Zahlen der letzten Woche konnte es ja gar nicht mehr bergab gehen.

Zur Sendung, die am 25. Juli 2012, um 11:30 Uhr, auf 3SAT ausgestrahlt wurde, schalteten 30.000 Menschen ab drei Jahren ein und sorgten fĂŒr einen Marktanteil von 0,4%. In der Zielgruppe der 14-49-jĂ€hrigen sah es deutlich besser aus: Dort waren es 20.000 Zuschauer, die einen Marktanteil von 0,7% erreichen - also genau der Senderschnitt von 3SAT.

Aber auch die Sendungen die vor und nach "Country Roads" liefen, schlugen sich ganz wacker. "Lanz kocht" erreichte 50.000 Zuschauer mit einem Marktanteile von 1,0%. In der Zielgruppe wurde die Mindestmenge von 5.000 Zuschauern nicht erreicht und gilt daher als nicht messbar. Hier wurde ein Marktanteil von 0,2% erreicht.

Die Dokumentation "Unterwegs am Mekong", die um 11:20 Uhr lief, erreichte nur 20.000 Zuschauer mit 0,3% Marktanteil. In der Zielgruppe waren es 10.000 Zuschauer mit 0,5% Marktanteil. "Country Roads" konnte also in beiden Gruppen die Zuschauer als auch den Marktanteil, im Vergleich zur direkt davor gezeigten Dokumentation, steigern.

Besonders gut lief es fĂŒr "Newton", das im Anschluss um 12:00 Uhr gezeigt wurde. Hier schalteten 50.000 Menschen ein und erreichten einen Marktanteil von 0,7%. Davon waren 30.000 Menschen in der Zielgruppe der 14-49-jĂ€hrigen, die einen Marktanteil von 1,0 erreichten.

Die Einschaltquoten beziehen sich nur auf die Zuschauer in der Bundesrepublik Deutschland. In Österreich und in der Schweiz werden von 3SAT keine Einschaltquoten veröffentlicht.

Am nÀchsten Mittwoch gibt es keine neue Ausgabe, die nÀchste "Country Roads" Sendung lÀuft am 8. August 2012, um 11:30 Uhr auf 3SAT.

weitere Artikel ĂŒber  Country Roads