Kristin Chenoweth

Am Mittwochnachmittag Ortszeit wurde Kristin Chenoweth mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme des New Yorker Krankenhauses Bellevue eingeliefert. Die Country-SĂ€ngerin wurde bei Dreharbeiten am Set der Fernsehserie "The Good Wife" verletzt. Nach Medienberichten soll sie von Teilen des Beleuchtungs-Equipments so schwer getroffen worden sein, dass sie zu Boden ging.

Die New Yorker Feuerwehr, die die Rettungswagen betreibt, gab inzwischen Entwarnung. Chenoweth habe sich nur leicht verletzt. Allerdings ist unklar, warum sie bei angeblich nur leichten Verletzungen noch nicht aus dem Krankenhaus entlassen wurde.

Chenoweth verbot dem Bellevue Hospital eine öffentliche Stellungnahme zu ihrem Gesundheitszustand. Somit ist unklar, wie schnell sie wieder ans Set zurĂŒckkehren wird. Ein Fototermin, der fĂŒr Donnerstag angesetzt war, wurde verschoben.

Es ist nicht das ersten mal, dass sich Chenoweth verletzt. 2003 verletzte sie sich bei einer TheaterauffĂŒhrung von "Wicked - Die Hexen von Oz" am Genick. 2006 fiel sie von einem erhöhten BĂŒhnenteil wĂ€hrend einer Broadway-Probe und 2011 verletzte sie sich bei Dreharbeiten zur Fernsehserie "Glee" bei einem Treppensturz am RĂŒcken.

weitere Artikel ĂŒber  Kristin Chenoweth   The Good Wife