Brad Paisley

Am 7. Juni 2012 trat Brad Paisley im Rahmen des diesjährigen CMA Music Festivals auf dem LP Field in Nashville, Tennessee, auf. Kurz vor seinem Auftritt gab es noch eine kleine Überraschung. Steve Moore, CMA Chief Executive Officer, überreichte Paisley den CMA International Artist Achievement Award.

Moore sagte: "Brad ist ein außergewöhnlicher Botschafter für die Country Music. Die CMA (Country Music Association) ist stolz ihm mit dem International Artist Achievement Award auszuzeichnen."

Die Auszeichnung wird an Amerikaner verliehen, die das positive Image der Country Music in die Welt tragen und das Genre populärer machen.

In den letzten zwölf Jahren hat Brad Paisley Konzerte in Europa, Japan und Kanada gegeben. Seine ersten zwei Europa-Konzerte, im Londoner Shepherd's Bush Empire, waren ausverkauft. 2011 füllte der die O2 Arena in London, gab drei ausverkaufte Konzerte in Irland und anschließend vier Konzerte in Skandinavien. Dort spielte er insgesamt vor mehr als 40.000 Menschen.

Bisherige Preisträger waren: The Bellamy Brothers, Dierks Bentley, BR5 49, Brooks & Dunn, Dixie Chicks, Lonestar, The Mavericks, Reba McEntire, Dolly Parton, Taylor Swift, Shania Twain, Keith Urban, Trisha Yearwood sowie Dwight Yoakam.