Tim Rushlow

Tim Rushlow war viele Jahre in der Country Music zuhause. In den 90ern war er die Stimme der Band Little Texas. Anschlie√üend bestritt er eine Solo-Karriere bevor er dann 2003 die Band Rushlow gr√ľndete und bei Lyric Street Records unter Vertrag stand. 2007 stand Rushlow noch mit Toby Keith auf der B√ľhne.

Ohne Frage hatte Tim Rushlow eine beindruckende Karriere aber einen wichtigen Punkt hatte er noch zu erledigen - bis jetzt.

"Ich wollte schon immer ein Christian Music Album machen, aber in den letzten Jahren war daf√ľr einfach nicht die Zeit", sagt der (noch) Country-S√§nger. "Ich habe seit Langem einen starken Glauben. Ich wechsle nicht das Genre, nur weil es gerade so bequem ist. Auch werde ich nicht in diesem Jahr ein Christian Music Album aufnehmen und im n√§chsten Jahr dann eine Country/Pop-Album. Ich glaube, es ist einfach Zeit, zu wechseln."

Das neue Album von Tim Rushlow, "Unfinished Symphony", wurde von Ian Eskelin produziert, der schon bei Francesca Battistelli, Hawk Nelson und Avalon hinter den Reglern saß. 2008 und 2011 wurde er mit dem Dove Award als bester Produzent ausgezeichnet.

"Unfinished Symphony" wird noch im Laufe des Jahres in die Läden kommen, zumindest in den USA. Die erste Single "Rain Down on Me" wurde gerade ans Radio geschickt.