Country Roads

Am 20. Juli 2011 lief die dritte Ausgabe von "Country Roads" im neuen Sendeschema auf 3SAT. Normalerweise beginnt die Sendung um 11:30 Uhr, aber aufgrund der Eröffnung der Bregenzer Festspiele 2011 begann die Sendung in dieser Woche eine Stunde früher.

Auch wenn, wie bei den beiden vorherigen Sendungen, 20.000 Menschen ab drei Jahren den Fernseher einschalteten, damit sogar einen leicht höheren Marktanteil von 0,3% erreichten, sah es in der Gruppe der 14 bis 49-jährigen ganz schlecht aus.

Denn die Einschaltquoten lagen im nicht messbaren Bereich, also unter 5.000 Zuschauer. Wurde in der letzten Woche noch ein Marktanteil von 0,7%, also Senderschnitt, erreicht, lag er diese Woche bei 0,1%.

Vor der "Country Roads"-Sendung lief "Pferde - der Schatz der Mongolen". Die 15-minütige Reportage schauten 40.000 Menschen ab drei Jahren und erreichte einen Marktanteil von 0,9%

Ganz schlecht sah es für die Übertragung der "Eröffnung der Bregenzer Festspiele 2011" aus, die um 12:00 Uhr startete. Die Sendung fuhr noch schlechtere Einschaltquoten als "Country Roads" ein, denn nur 10.000 Menschen ab drei Jahren verfolgten das Programm und erreichte damit einen Marktanteil von 0,1%.

Wer die Sendung verpasst hat, hat am Dienstagmorgen, den 25. Juli 2011, um 4:15 Uhr noch mal die Möglichkeit. Da wird die Ausgabe wiederholt.

Ausgewertet wurden nur die Einschaltquoten aus der Bundesrepublik Deutschland. Die Sendung wird zeitgleich auch in Österreich, der Schweiz und über Satellit in andere europäische Länder übertragen. Der ORF als auch das SF machen aber keine 3SAT Quoten öffentlich.

Die nächste Ausgabe von "Country Roads" läuft am Mittwoch, den 3. August 2011, um 11:30 Uhr auf 3SAT. Die für nächsten Mittwoch geplante Sendung entfällt auf Druck des ORF, denn der öffentlich-rechtliche Sender aus Österreich möchte den Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele unbedingt live übertragen.

Country Roads