Academy of Country Music

Am 1. Februar 2011 gab die Academy of Country Music (ACM) die Nominierten für die Verleihung der 46. jährlichen Academy of Country Music Awards bekannt.

Einen Tag, den sich Miranda Lambert vermutlich rot im Kalender anstreicht, denn die Country-Sänger wurde in sieben Kategorien nominiert und führt damit die Liste der Nominierten an.

Weitere Country-Künstler, die in mehreren Kategorien nominiert wurde, sind die Zac Brown Band (fünf Nominierungen), Kenny Chesney (fünf Nominierungen), The Band Perry (vier Nominierungen) und Taylor Swift (vier Nominierungen).

Lady Antebellum, Lee Brice, Easton Corbin, Alan Jackson und Keith Urban erhielten je drei Nominierungen

Hier sind die Nominierten:

Zum Entertainer des Jahres könnten Jason Aldean, Toby Keith, Miranda Lambert, Brad Paisley, Taylor Swift oder Keith Urban gewählt werden.

Als Top Sänger wurden Jason Aldean, Brad Paisley, Blake Shelton, George Strait und Keith Urban nominiert.

Bei den Frauen gehen Miranda Lambert, Reba McEntire, Taylor Swift, Carrie Underwood und Lee Ann Womack für die Auszeichnung als Top Sängerin ins Rennen.

Für die Auszeichnung als Top Duo wurden The JaneDear Girls, Joey & Rory, Montgomery Gentry, Steel Magnolia und Sugarland nominiert.

Als Top Gruppe möchten gerne Lady Antebellum, Little Big Town, Randy Rogers Band, The Band Perry und die Zac Brown Band ausgezeichnet werden.

Als Newcomer als Solist wurden Eric Church, Easton Corbin und Randy Houser nominiert.

Als Newcomer als Duo oder Gruppe wurden The JaneDear Girls, Steel Magnolia und The Band Perry nominiert.

Als Album des Jahres wurden nominiert:
"Hemingway's Whiskey" von Kenny Chesney
"Need You Now" von Lady Antebellum
"The Guitar Song" von Jamey Johnson
"Speak Now" von Taylor Swift
"Up on the Ridge" von Dierks Bentley
"You Get What You Give" von der Zac Brown Band

Als Single des Jahres wurden nominiert:
"A Little More Country Than That" von Easton Corbin
"As She's Walking Away" von Zac Brown Band featuring Alan Jackson
"If I Die Young" von The Band Perry
"Love Like Crazy" von Lee Brice
"The Boys of Fall" von Kenny Chesney
"The House That Built Me" von Miranda Lambert

Als Song des Jahres wurden nominiert:
"A Little More Country Than That" von Easton Corbin (Songschreiber: Rory Lee Feek, Don Poythress, Wynn Varble)
"As She's Walking Away" von der Zac Brown Band featuring Alan Jackson (Songschreiber: Zac Brown, Wyatt Durrette)
"If I Die Young" von The Band Perry (Songschreiber: Kimberly Perry)
"Love Like Crazy" von Lee Brice (Songschreiber: Tim James, Doug Johnson)
"The House That Built Me" von Miranda Lambert (Songschreiber: Tom Douglas, Allen Shamblin)

Als Video des Jahres wurden folgende Clips nominiert:
"Hillbilly Bone" von Blake Shelton featuring Trace Adkins
"Only Prettier" von Miranda Lambert
"Stuck Like Glue" von Sugarland
"The Boys of Fall" von Kenny Chesney
"The House That Built Me" von Miranda Lambert

Als Gesangsevent des Jahres wurden nominiert:
"As She's Walking Away" von der Zac Brown Band featuring Alan Jackson
"Blue Sky" von Emily West featuring Keith Urban
"Coal Miner's Daughter" von Loretta Lynn, Sheryl Crow and Miranda Lambert
"Cold Beer" von Colt Ford featuring Jamey Johnson
"Good to Be Me" von Uncle Kracker featuring Kid Rock

Die 46. jährlichen Academy of Country Music Awards warden am 3. April 2011, in der MGM Garden Arena, in Las Vegas, Nevada, verliehen. Durch die Sendung werden Reba McEntire und Blake Shelton führen. Im amerikanischen Fernsehen überträgt der Fernsehsender CBS die Verleihung live, im deutschsprachigen Fernsehen sind die Rechte nicht vergeben worden, so dass eine Ausstrahlung unwahrscheinlich ist.