Country Roads

Seit Jahren geh├Ârt "Country Roads" in das Fernsehprogramm von 3SAT. Die vom SF DRS zugesteuerte Sendung spielt zu 95% CountryMusic aus den USA, dazu geh├Âren Klassiker wie Johnny Cashoder Don Williams genau so wie New Country K├╝nstler wie Keith Urban, Dierks Bentley oder Faith Hill. Auch Videos von Newcomern oder unbekannten K├╝nstlern werden ausgestrahlt. Hierbei ist es unerheblich, ob die CD in Europa erschienen ist, denn das Konzept der Sendung ist, gute Countrymusic zu zeigen. Seit April 2008 k├Ânnen sich die Fans auf eine doppelte Portion Country freuen, denn "Country Roads" bekommt 90 Minuten Sendezeit.Neben aktuellen Videos sollen dann auch Kurzinterviews im Original mit Untertiteln von Menschen und K├╝nstlern aus der US Country-Szene gezeigt werden. Des Weiteren wird es einzelne Rubriken f├╝r Country-Videos, wie zum Beispiel einen Oldie-Clip oder einen Comedy-Clip. geben.

Mit Beginn der Staffel f├╝r das Jahr 2012 k├╝rzte 3SAT die Sendezeit auf 30. Minuten, somit entfielen die Rubriken "Oldie-Clip"und "Comedy-Clip" wieder. Die Berichterstattung vom Country Music Meeting wurde ebenfalls gek├╝rzt, blieb aber Bestandteil der Sendung.

Sendedaten:
Dienstag, den 02. Juli 2013, 02:40 Uhr (sieben Folgen am St├╝ck)
Donnerstag, den 11. Juli 2013, 12:30 Uhr
Donnerstag, den 18. Juli 2013, 12:30 Uhr
Donnerstag, den 25. Juli 2013, 12:30 Uhr
Donnerstag, den 08. August 2013, 12.30 Uhr
Donnerstag, den 15. August 2013, 12.30 Uhr

Feste Sendetermine gibt es nicht. Weitere Termine werden hier nach nach eingetragen und im Veranstaltungskalender ver├Âffentlicht

Der Empfang:

Kabel:
3SAT ist in allen analogen und digitalen Kabelnetzen in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz eingespeist.

DVBT: Auch in den digital-terrestrischen Empfangsgebieten k├Ânnen Sie in Deutschland 3Sat empfangen.
Bei DVB-T teilt sich 3sat aber mit dem ZDFinfokanal einen Programmplatz. Von 18.30 Uhr (Mo - Fr) bzw. 17.30 Uhr (Sa/So) bis zum jeweiligen Sendeschluss gegen 5 Uhr fr├╝h wird das 3sat-Programm gesendet, tags├╝ber der ZDFinfokanal.
DVB-T Empfangsgebiete sind bisher Berlin (3sat auf Kanal 33), Braunschweig-Hannover (K 23), Bremen (K32), Cuxhaven (K24), Hamburg-L├╝beck (K23), Kiel (K21), D├╝sseldorf (K35), K├Âln-Bonn (K26), Rhein-Main (K22), N├╝rnberg (K34) und M├╝nchen (K 35).
Gebiete in Vorbereitung sind Erfurt-Weimar und Halle-Leipzig.

Video PID:
561, Audio PID 562 / 563 f├╝r Audiodeskription und ZK, Text PID 567. Ausf├╝hrliche Information zu DVBT gibt es unter http://www.ueberall-tv.de/

Satellit (analog): wurde zum 30. April 2012 abgestellt.

Satellit (digital):
ASTRA (1H) auf 19,2 Grad Ost, Transponder 77, horizontale Polarisation, auf der Frequenz 11,954 Ghz, Bit-Rate 27500 und FEC 3/4, ├╝bertragen
Video PID: 210, Audio PID: 220, Videotext PID: 230, Audiodeskription/Zweikanalton: Audio PID 221.

Die Kernbereiche der Ausleuchtzonen der beiden ASTRA-Satelliten 1F und 1H (normaler Empfang mit 50 - 60 cm Sch├╝sseln) gehen von S├╝dspanien/Norditalien (analog) bzw. S├╝dspanien/Mittelitalien (digital) bis nach Schottland und Norwegen/Schweden. Mit gr├Â├čeren (120cm) Sch├╝sseln sind beide Transponder auch auf den Kanaren und in Finnland, der digitale Transponder auch in Sizilien und Nordgriechenland zu empfangen.