Der S√§nger Emilio Navaira (45) wurde am Sonntagmorgen, den 23. M√§rz 2008, bei einem Autounfall schwer verletzt. Sein Tour-Bus fuhr in eine Fahrbahnbegrenzung auf der Interstate 610 in Houston, Texas.

Nach ihrem Auftritt in einem Club in Houston war Navaira mit seiner Band Rio auf dem Weg nach Hause, um sich auf eine bevorstehende Tour in Kalifornien vorzubereiten. Nach Angaben der Polizei sieht es so aus, dass Navaira den Bus selbst gefahren hat.

Navaira hat sich eine schwere Gehirnverletzung zugezogen und wurde in eine k√ľnstliches Koma versetzt. Weitere sechs Mitglieder sein Band Rio wurden ebenfalls verletzt.

Navaira war bereits ein etablierter K√ľnstler bei den Spanish sprechenden Amerikaner, als 1995 Capitol Nashville sein Album "Life is Good" ver√∂ffentlichte. Navaira schaffte es mit sechs Singles in die Country-Charts, darunter  "It's Not the End of the World", das es bis auf Platz  27 schaffte.

2002 wurde Navaira mit einem Grammy f√ľr sein Album "Acuérdate" ausgezeichnet.

weitere Artikel √ľber  Emilio Navaira   Rio   Unfall