The Gospelmusic of Johnny Cash DVD Cover
DVD bei Amazon.de bestellen
DVD bei JPC bestellen
nicht vergeben
nicht vergeben
RedaktionswertungBewertung: 4 Sterne = gut
Leserwertung1111111111

Weniger eine bloße Zusammenstellung von Videos, Archivaufnahmen und Interviews als eine vollwertige Dokumentation über Johnny Cash stellt die neue DVD "The Gospel Music of Johnny Cash - A Story of Faith and Redemption". Das Thema: Johnny Cash und der Glaube.

Nicht umsonst führt Dan Rather, der große Mann des amerikanischen Fernsehjournalismus ("Dan Rather reports") durch die bewegte Lebensgeschichte von Johnny Cash, die thematisch nahe an der Liebe des 'Man in Black' zum Gospel bleibt. Das ist nun nicht so religiös und erhaben, wie man glauben könnte, denn ganz anders als es der Titel der DVD vermuten lässt, geht es hier nicht nur um Glaube ("Faith") und Erlösung ("Redemption"), sondern auch um Sünde. Und die dunklen Seiten des Country-Godfathers, allen voran seine Drogen- und Alkoholsucht sind natürlich dementsprechend spannend, auch wenn der Zuschauer die Thematik aus "Walk The Line" zur Genüge kennt.

Doch "Walk The Line" ist, wenn auch sehr gut gemacht, immer noch Fiktion - und ja, Johnny Cash hat in Wirklichkeit keine Hasenscharte. Damit sich nun Joaquin Phoenix nicht zu sehr ins kollektive Bewusstsein einprägt, empfiehlt es sich, sich hin und wieder das Original zu Gemüte zu führen. Und da kommt diese gut gemachte Dokumentation gerade recht. Denn die DVD bietet einiges an unerhörtem und bisher nie gesehenem Material: Seltene Konzertmitschnitte, rare Aufnahmen und Interviews vom Meister selbst und von ihm nahestehendem Personal, wie Gattin June Carter Cash und Filius John Carter Cash, Marshall Grant von den original Tennessee Two und die Vokalgiganten Statler Brothers. Eine Unmenge an Songs, alle logischerweise aus dem Gospel-Genre, lockern die Dokumentation entsprechend auf: Angefangen von Frühwerken wie "Five Feet High And Rising", "Belshazzar" oder "I Was There When It Happened" über "Man In Black", "Gospel Road" und "Last Supper" bis hin zu Höhepunkten seiner letzten Schaffensperiode: Hier nimmt das ergreifende Video zu dem Nine-Inch-Nails-Song "Hurt" eine zentrale Stellung ein.

Besonders schön anzusehen bei dieser Dokumentation: Sie bleibt ganz dicht bei einem Thema, nämlich bei Cashs Religiosität und bildet dabei jede seiner Lebensphasen ab. So wird ein wirklich stimmiges und immer wieder eindrucksvolles Lebensporträt des Künstlers abgeliefert. Dan Rather, der durch die Dokumentation führt, macht durch seine professionelle, journalistisch versierte Art immer wieder klar, das Johnny Cash einer der großen Protagonisten der jüngeren amerikanischen Geschichte ist. Einzig allein die etwas lieblose Verpackung und das wenig aufschlussreiche Informationsmaterial lassen zu wünschen übrig, darüber trösten aber die hervorragende Bildqualität und Johnny Cash im 5.1-Sound hinweg.

Fazit: Durch und durch gelungene Dokumentation über die religiöse Seite des 'Man in Black', bei er man die Höhen und Tiefen im Leben des Johnny Cashs einmal mehr miterleben darf - mit viel Musik und Interviews. Nicht nur für eingefleischte Fans.

Label:Gaither Television (EMI)VÖ: 15.März 2008

  • Titelliste

  • Links

01Five Feet High And Rising13Why Me
02Belshazzar14The Old Rugged Cross
03I Was There When It Happened15I'm Just An Old Chunk Of Coal
04God Has My Fortune Laid Away16One Of These Days I'm Gonna Sit Down And Talk...
05He Turned Water Into Wine17I Won't Have To Cross Jordan Alone
06Daddy Sang Bass18Return To The Promised Land
07When The Saints Go Marching On19What On Earth (Will You Do For Heaven's Sake)
08Man In Black20The Old Account Was Settled Long Ago
09Gospel Road21Far Side Banks of Jordan ("Hurt")
10Last Supper22The First Time Ever I Saw Your Face
11Over The Next We'll Be Home23Precious Memories
12Peace In The Valley24Father Along