Delana Stevens

Es gibt in der Welt, in die uns DeLana Stevens auf ihrem DebĂŒtalbum einlĂ€dt, keine Grauzone. Es gibt jedoch auch keine Kategorien, besonders nicht in der Musik. Man muss sich nur einmal "I Already Am", den mutigen Abschlusstrack von "Welcome to My World" anhören. Mit dem Song, bei dem die Band ihren gemĂ€chlich, erdigen Gang ablegt, erweist dieser junge Heißsporn aus Bassin, Wyoming, ihren Idolen Referenz, von Mergle Haggard bis Van Halen, und fasst ihr Bekenntnis in einem einfachen Satz zusammen: "Good music is still good music."

Der raue, kehlige Gesang von Stevens vereint die volle Kraft eines PrÀriesturms. Sogar Ihre Mutter konnte dieser Leidenschaft nicht widerstehen und stimmte einem Umzug nach Nashville zu, damit ihre Tochter - damals erst 13 Jahre alt - ihren TrÀumen an einem Ort nachjagen konnte, an dem sie entstehen.

Stevens musste elf Jahre hart arbeiten, bevor sie ihren Vertrag bei Mach One/Spinville Ende 2005 unterschreiben konnte. Einige Monate spĂ€ter nahm sie mit einem Team von Vollblutmusikern, die (vielleicht durch die Eindringlichkeit ihrer Performance elektrisiert) spielten, als ob das Studio um sie herum in Flammen stehen wĂŒrde.

Nachdem sich der Rauch verzogen hatte, nahm Stevens den mit dem Produzenten Darrell Young geschriebenen Titelsong auf, eine unverblĂŒmte, aber gut gelaunte Abrechnung mit dem, was das Leben so bietet. Danach setzte sie sich ins Auto und stellte ihre Musik bei Radiosendern ĂŒberall in Amerika vor.

Der Trip lohnte sich, da Radio and Records "Welcome to My World" in seine New & Active-Charts aufnahm. Ihr Video fĂŒr die herzzerreißende Ballade "Say Hello to Heaven", die als zweite Single folgte, wurde ausfĂŒhrlich auf CMT.com und in der Sendung "On Demand" des TV-Senders GAC-TV gezeigt und wurde zu einem der fĂŒnf meist gewĂŒnschten Videos auf dem Gospel Music Channel gewĂ€hlt.

Der Weg, der Stevens zu diesem Platz gebracht hat, war lang. Aber nun kann sie sich endlich mit den KindheitstrÀumen in Sicht einleben.


  • Aktuelle CD

  • Fragen an Delana Stevens

CD Cover Delana Stevens - Welcome To My World
amazon
Leider nicht verfĂŒgbar
Leider nicht verfĂŒgbar
Leider nicht verfĂŒgbar



Wer ist Dein musikalischer Held?
"Hank Williams Sr. Keine andere Person hat mehr Countrymusic und Rockmusik gemacht, ausser vielleicht Elvis."

Welchen Song wĂŒrdest Du gerne einmal covern?
""Wild Horses" von den Rolling Stones. Ich mag den rauhen Sound dieses Songs."

Welchen Song hÀttest Du gerne selbst geschrieben?
"Probably 'Dream On' von Aerosmith - so ein grossartiger Song."

Welche Schauspielerin sollte Dich in Deiner Biografie spielen?
"Hmm Drew Barrymore. Die ist schrullig genug."

Welche CD ist in Deinem Player?
"Ich höre das neue Album von Montgomery Gentry."

Welches Buch liegt auf Deinem Nachttisch?
""Rider's on the Storm" von John Densmore, dem Schlagzeuger von den Doors"

Was singst Du unter der Dusche?
"Das, mit dem ich an dem Tag im Kopf aufwache. Leider sind das nicht immer gute Songs."

Was magst Du ĂŒberhaupt nicht?
"Wenn jemand laut isst."

Welchen Moment Deines Lebens wĂŒrdest Du gerne noch einmal erleben?
"Bis jetzt gab es einen solchen Moment noch nicht."

Hast Du einen GlĂŒcksbringer?
"Kreuze aller Art."

Wer ist Dein Traum-Duettpartner?
"Wynonna."

Wenn Du in 50 Jahren auf Dein Leben zurĂŒck schaust, was hofft Du, das die Leute es ĂŒber Dich sagen?
"Ich hoffe, dass die Leute sagen, dass meine Musik sie zum Lachen und Weinen gebracht hat. Das sie inspiriert wurden. Und das ich immer ehrlich, leidenschaftlich, grosszĂŒgig und loyal zu Freunden, Familie und allen Menschen war, denen ich begegnet bin."