CD Cover Waylon Jennings - Never Say Die
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Am 13. Februar 2002 verließ Country-Titan Waylon Jennings für immer die Bühne. Knapp zwei Jahre zuvor, holte Outlaw Jennings alte Mitstreiter und Freunde zu einem letzten großen Konzert in das legendäre Ryman-Auditorium in Nashville, Tennesee. Das Label Legacy veröffentlicht nun erstmals das gesamte Konzert auf CD und DVD in opulenter Aufmachung.

Der ansprechend gestaltete Digipack beinhaltet zwei Audio-CDs und eine DVD. Darauf findet sich neben dem kompletten Konzertmitschnitt im 5.1 Surround-Sound eine 30-minütigen Dokumentation mit Konzert-Proben und Interviews. Zu Wort kommen der Meister selbst, seine Gattin Jesse Colter, Bobby Bare, Kris Kristofferson, Willie Nelson, Chet Atkins und andere. Das 16-seitige Booklet mit Liner-Notes von Rich Kienzle, diversen Photos rundet dieses wunderbare Paket ab.

Obwohl bereits von Krankheit gezeichnet, liefert Waylon Jennings - er bestreitet das Konzert sitzend - eine formidable Leistung ab. Gut gelaunt und redselig führt Jennings durch seine über 30-jährige Karriere. Begleitet wird er von der hervorragend eingespielten, elfköfigen Waymore Blues Band. Als Gäste lud Jennings seine Ehefrau Jesse Colter, John Anderson, Montgomery Gentry und Travis Tritt ein.

Das Konzert eröffnet Jennings mit dem titelgebenden Song "Never Say Die", einem wunderbaren Southern-Blues-Stomper, der schon gleich das Tempo vorgibt. Gleich im Anschluss folgt einem Medley bestehend aus "Good Hearted Woman" und "Mamas Don't Let Your Babys Grow Up To Be Cowboys". Bei letzterem offenbart Jennings sein humoristisches Talent und singt Willie Nelsons Part genauso nasal, wie es sein "Highwayman"-Kumpel getan hätte. Weiter geht's mit der Tony Joe White-Komposition "Trouble Man". Ein Song, wie maßgeschneidert für Jennings. Die fantastische Bläser-Sektion sorgt für ein Soul-Feeling vom Feinsten.

Die Waymore Blues Band überzeugt mit einem Höchstmaß an Spielfreude. Der Funke springt sofort über, das Publikum geht vom ersten Ton entsprechend mit und ist nicht mehr zu halten auf den Stühlen des altehrwürdigen Ryman Auditoriums. Die prominenten Gastauftritte tragen ein Übriges dazu bei: Mit Jesse Colter singt Jennings unter anderem eine herzzerreißende Version des Elvis-Klassikers "Suspicious Minds", Montgomery Gentry, die sichtbar Freude daran haben, dürfen bei "I'm A Ramblin' Man" ran und Travis Trittüberzeugt bei "I've Always Been Crazy" als Gitarrist und Sänger. Gänsehaut kommt bei einer wunderbaren Version des The-Band-Evergreens "The Weight" auf. Ebenso wie beim Original geben verschiedene Bandmitglieder je eine Strophe zum Besten geben. Einfach Genial. So wie fast jeder Song auf dieser CD/DVD-Kombination: Überraschende Arrangements, witzige Ansagen und Anekdoten aus dem reichen Erfahrungsschatz des "Ramblin' Man" und die immer wieder aufblitzende musikalische Meisterschaft beweisen eindrucksvoll die Klasse von Waylon Jennings und seinen Mitstreitern.

Fazit: Längst fällige Huldigung eines des großen Nashville-Rebellen, der das Genre Country geprägt hat, wie kaum ein Anderer. Wer da nicht zugreift ist selbst Schuld.

Label: Legacy/RCA Nashville(Sony) VÖ: 24. Juli 2007

  • Titelliste

  • Links

CD 1 CD 2
01 Never Say Die 01 I'm a Ramblin' Man
02 Medley: Good Hearted Woman/Mamas Don't Let Your Babies Grow Up to Be Cowboys 02 Help Me Make It Through the Night
03 Trouble Man 03 Havin' a Good Time
04 Medley: Amanda/A Couple More Years 04 Shakin' the Blues
05 Waymore's Blues 05 Nothing Catches Jesus by Surprise
06 It's the World's Gone Crazy (Cotillion) 06 Never Been to Spain
07 Love's the Only Chain 07 Drift Away
08 I'm Not Lisa 08 I've Always Been Crazy
09 Storms Never Last 09 Goin' Down Rockin'
10 Suspicious Minds 10 Weight
11 Closing in on the Fire 11 Can't You See
tracks tracks tracks
DVD tracks tracks
01 Never Say Die 12 I'm a Ramblin' Man
02 Medley: Good Hearted Woman/Mamas Don't Let Your Babies Grow Up to Be Cowboys 13 Help Me Make It Through the Night
03 Trouble Man 14 Havin' a Good Time
04 Medley: Amanda/A Couple More Years 15 Shakin' the Blues
05 Waymore's Blues 16 Nothing Catches Jesus by Surprise
06 It's the World's Gone Crazy (Cotillion) 17 Never Been to Spain
07 Love's the Only Chain 18 Drift Away
08 I'm Not Lisa 19 I've Always Been Crazy
09 Storms Never Last 20 Goin' Down Rockin'
10 Suspicious Minds 21 Weight
11 Closing in on the Fire 22 Can't You See
tracks 23 Bonus Material